Ab sofort ist das Repair Café Straubing auch auf der Homepage von Reparatur-Initiativen.de registriert

Gepostet am Aktualisiert am

Um möglichst viele Interessenten erreichen zu können, ist das Repair Café Straubing ab sofort auch auf der Plattform „Reparatur-Initiativen“ registriert.

Unter http://reparatur-initiativen.de/ vernetzen sich zahlreiche Veranstalter, informieren über ihre jeweiligen Initativen und geben Termine bekannt. Ab sofort können auch über das Repair Café Straubing sowohl grundlegende Informationen über das Projekt wie auch die jeweils aktuellen Veranstaltungstermine eingesehen werden.

RepairCafehttp://reparatur-initiativen.de/reparatur-initiativen-detail/repair-cafe-straubing?event=3153,2015-10-31

Besonders praktisch ist dort auch die Möglichkeit, sich über neue Veranstaltungstermine automatisch per E-Mail verständigen zu lassen.

Advertisements

Offizieller Startschuß für das Repair Café Straubing ist gefallen …

Gepostet am Aktualisiert am

Am vergangenen Donnerstag versammelten sich alle Kooperationspartner des Repair Café Straubing zu einem Pressegespräch beim Oberbürgermeister der Stadt Straubing, Herrn Markus Pannermayr um den Start des ersten Repair Café der Region ab Herbst 2015 offiziell bekannt zu geben.

Gemeinsam wollen sich die Vertreter der Bürgerstiftung Straubing, des Freiwilligen Zentrum Straubing e.V., der Volkshochschule Straubing und des ZAW-SR stark machen für´s Reparieren und so einen wichtigen Beitrag zur Reduzierung des Müllbergs leisten. Doch das Projekt schafft es auch Menschen in der Nachbarschaft auf neue Art und Weise wieder miteinander in Kontakt zu bringen und vohandenes Reparaturwissen zu nutzen, zu bewahren und weiter zu verbreiten.

Am Samstag, den 31. Oktober 2015 in der Zeit von 11 bis 16 Uhr findet das erste Reparaturtreffen an der Volkshochschule Straubing im Steinweg 56 statt. Besucher des Repair Cafés bringen kaputte Gegenstände mit und reparieren diese unter fachkundiger Anleitung und/oder mit tatkräftiger Unterstützung selber. Elektrogeräte, Kleidung, Fahrräder, Stühle, Spielsachen … alles, was nicht mehr funktioniert kann mitgebracht werden. Und die Wahrscheinlichkeit, dass die Reparatur gelingt, ist groß – denn die Fachleute im Repair Café wissen fast immer eine Lösung. Die Teilnahme an diesem Reparaturtreffen ist kostenlos und ohne vorherige Anmeldung möglich.

Presse Foto-1v.l.n.r.: Oberbürgermeister Markus Pannermayr, Gerhard Schmid (Stiftungsbeirat, Bürgerstiftung Straubing), Rita Hilmer (Bürgerstiftung Straubing), Martina Pellkofer (Fachbereichsleiterin, vhs Straubing), Tanja Wolf (stv. Leiterin, Freiwilligen Zentrum Straubing e.V.), Peter Preller (stv. Vorsitzender, Freiwilligen Zentrum Straubing e.V.), Anton Pirkl (Geschäftsleiter, ZAW-SR)

Auch Oberbürgermeister Markus Pannermayr begrüßt das Projekt als wertvolle Initiative gegen die Wegwerfmentalität. Zugleich freut er sich über das gute Netzwerk aller Beteiligten, die sich nachhaltig für die Müllvermeidung einsetzen. Das Repair Cafe sei ein erneutes Beispiel dafür, wie groß das bürgerschaftliche Engagement in unserer Stadt ist.

Die Veranstalter betonen ausdrücklich, dass sie mit dem Repair Café keine Konkurrenz für örtliche Werkstätten oder Unternehmen darstellen wollen. Vielmehr wünschen sie sich die Nutzung von Synergie-Effekten und möglichst weitreichende Kooperationen mit Straubinger Firmen. Ansprechpartner hierfür sind Herr Holzapfel oder Frau Pellkofer von der vhs Straubing – Telefon: 09421 / 8457-30, E-Mail: info@vhs-straubing.de.

Für die Umsetzung des Repair Cafés suchen die Veranstalter noch nach engagierten Fachleuten sowie passionierten Tüftlern, die sich gerne ehrenamtlich an diesem Projekt beteiligen möchten. Bei Interesse kann man sich direkt an das Freiwilligen Zentrum Straubing wenden – Telefon: 09421 / 989635, Internet: www.freiwilligenzentrum-sr.de, E-Mail: tanja.wolf@freiwilligenzentrum-sr.de.

Wolfgang M. Heckl: „Die Kultur der Reparatur“

Gepostet am Aktualisiert am

Prof. Dr. Wolfgang Heckl ist Biophysiker und Nanowissenschaftler und seit 2004 Generaldirektor des Deutschen Museums – er hat aber auch ein interessantes Buch mit dem Titel „Die Kultur der Reparatur“ verfasst:

Buch Kultur der Reparatur

Buchbesprechung unter www.br.de/radio/bayern2/gesellschaft/notizbuch

Das Buch bei „Perlentaucher“

Deutschlandfunk – Andruck: „Reparieren mach glücklich“

Viel zu oft gehen Geräte (natürlich kurz nach Ablauf der Garantie) kaputt – können wir der Wegwerfgesellschaft entkommen und das Gerät wieder reparieren? Im Repair Café können wir das (wieder) lernen…

Inzwischen ist das Straubinger Repair Café offiziell im Verzeichnis

Gepostet am

Das Repair Café an der vhs Straubing wurde inzwischen in das Verzeichnis unter repaircafe.org aufgenommen:

http://repaircafe.org/de/geschehen/repair-cafe-straubing/

Im Hintergrund arbeiten wir fleißig weiter, damit das erste Repair Café in Straubing am 31. Oktober auch gut starten kann…

Verzeichnis deutscher Repair Cafe's
im Verzeichnis der deutschen Repair Cafe’s

Auch in Straubing gibt es seit Herbst 2015 ein Repair Café!

Gepostet am Aktualisiert am

Wegwerfen? Denkste!
Nicht solange wir es gemeinsam reparieren können!

Die vhs Straubing organisiert in Kooperation mit der Bürgerstiftung Straubing, dem Freiwilligen Zentrum Straubing und dem ZAW Straubing seit Herbst 2015 regelmäßig ein Repair Café an der Straubinger vhs – Starttermin war der 31. Oktober 2015.
Besucher des Repair Cafés bringen ihre kaputten oder funktionsuntüchtigen Gegenstände von Zuhause mit. Toaster, Lampen, Föhne, Kleidung, Fahrräder, Spielzeug, Geschirr… alles, was nicht mehr funktioniert, kaputt oder beschädigt ist, kann mitgebracht werden. Und die Wahrscheinlichkeit ist groß, dass die Reparatur gelingt! Ehrenamtliche Fachleute im Repair Café wissen sich fast immer eine Lösung.
Warum Café? Weil es auch die Möglichkeit geben wird, sich bei einer Tasse Kaffee und einem Stück Kuchen zusammen zu setzen! Vielleicht muss man ja auch ein bisschen warten, weil der Andrang groß ist?!
In der Volkshochschule? Ja, im vhs-Haus am Steinweg gibt es genug Platz: neben passenden Räumen und Werkzeugen gibt es auch einen kleinen Kiosk, der uns im Aufenthaltsraum Café-Treff bewirten wird.
Bürgerschaftliches Engagement in Straubing: Das Repair Café ist auch dazu gedacht, Menschen in der Nachbarschaft auf neue Art und Weise wieder miteinander in Kontakt zu bringen. Sodass sie entdecken, wie viel Wissen und praktische Fähigkeiten eigentlich vorhanden sind. Wir meinen: „Wenn man gemeinsam mit einem bis dahin unbekannten Nachbarn ein Fahrrad, einen CD-Spieler oder eine Hose repariert hat, sieht man diese Person doch mit anderen Augen, wenn man ihr das nächste Mal auf der Straße begegnet. Zusammen etwas reparieren, kann zu ganz tollen Kontakten in der Nachbarschaft führen.“