Gesellschaft

Internationale Repair-Café-Woche im Oktober – Reparaturtreffen in Straubing am 20.10.

Gepostet am Aktualisiert am

Vom 13. bis 21. Oktober läuft die dritte Internationale Repair-Café-Woche. Weltweit organisieren Ehrenamtliche in dieser Woche Treffen, bei denen sich alles ums gemeinsame Reparieren dreht. Mach mit, repariere Deine liebgewonnenen kaputten Dinge im Repair Café!

Logo breit Straubing

Am Donnerstag, 18. Oktober 2018 ist es neun Jahre her, dass Martine Postma das allererste Repair Café organisierte. An jenem Tag im Jahr 2009 kamen dutzende Nachbarn mit ihren kaputten Gegenständen in ein Theater im Westen Amsterdams. Mittlerweile gibt es ungefähr 1600 Repair Cafés in 33 Ländern, verteilt über sechs Kontinente. Während der Internationalen Repair-Café-Woche (IRCW) wollen wir noch mehr Menschen für das gemeinsame Reparieren begeistern.

Weitere Informationen zu der Initiative „Repair Café“ und der Internationalen Repair-Café-Woche sind zu finden unter https://repaircafe.org/de/internationale-repair-cafe-woche-2018/

Komm und probier es auch
In einem Repair Café erhalten (liebgewonnene) kaputte Dinge ein zweites Leben. Besucher erleben, dass Reparieren möglich ist – und oft gar nicht einmal so schwierig, wie sie vielleicht dachten. Vor allem aber merken sie, dass reparieren Spaß macht.

Auch das Repair Café Straubing öffnet im Rahmen der Internationalen Repair-Café-Woche wieder seine Werkstätten. Am Samstag, 20. Oktober findet in der Zeit von 10 bis 13:30 Uhr ein Reparaturtreffen für Elektro/Elektronik, Fahrräder, Holz/Möbel und Kleidung/Textilien statt.

Der Kampf gegen die Wegwerfmentalität geht weiter!
Advertisements

Kinofilm „Kommen Rührgeräte in den Himmel?“ am 24.11. im Citydom in Straubing

Gepostet am

Am kommenden Donnerstag, 24. November um 19 Uhr wird im Straubinger Kino Citydom der Film mit dem tollen Titel „Kommen Rührgeräte in den Himmel?“ gezeigt. Es handelt sich um eine spannende und unterhaltsame Dokumentation zum Thema Nachhaltigkeit, die anhand des RG28 – einem Mixer der alten Generation – unsere Beziehung zu den Dingen beleuchtet. Citydom und ZAW-SR haben den Film anlässlich der europäischen Abfallvermeidungswoche nach Straubing geholt.

13-kommen-ruhrgerate-in-den-himmel-plakat

 

Zum Film:
Im Mittelpunkt des Films zur Nachhaltigkeit steht die Studentin Carmen, die in Thüringen Design studiert. Nachdem ihr nagelneuer Mixer den Geist aufgegeben hat, entdeckt sie auf einem Jenaer Flohmarkt ein Rührgerät aus alten DDR-Zeiten. Es leuchtet in grellem Orange, ist deutlich älter als sie selbst – und trotzdem noch tadellos in Form. Es heißt RG 28 und ist heute noch in vielen Haushalten zu finden – der Mixer für Leben.

Auf der Suche nach dem Geheimnis des langlebigen Produkts trifft Carmen ehemalige Mitarbeiter des Herstellerwerks Suhl und glückliche Besitzer des Geräts. Eine Forschungsreise beginnt: Unter welchen Bedingungen werden unsere Gebrauchsgegenstände hergestellt? Besteht ein Unterschied zwischen Dingen, die den Unternehmer noch ein bisschen reicher machen und Dingen, die Menschen wirklich brauchen? Warum werden viele Gebrauchsgegenstände heute oft schon nach wenigen Jahren auf den Müll geworfen? Carmen stellt ihr Verhältnis zum Konsum in Frage.

Der Dokumentar-Film des deutschen Produzenten Bert Göhler ist Ende September in den Kinos angelaufen. Göhler war zuerst nur Sammler des Kultmixers. Dann ging er der Geschichte des Handrührgeräts auf den Grund. Die Themen Konsum und Verschwendung behandelt er am Beispiel des Elektrogeräts auf ungewöhnliche und unterhaltende Weise.

Der Film „Kommen Rührgeräte in den Himmel“ hat schon viele positive Stimmen erhalten. Er „ist ein Plädoyer für einen bewussten Umgang mit Produkten und zeigt auf leichte Art, wie wir zu klügeren Konsumenten werden können“, sagt ein Filmkritiker.

Der Film dauert 94 Minuten. Im Anschluss an den Film beantworten Vertreter der Abfallwirtschaft Besucherfragen und freuen sich auf eine rege Diskussion.

Trailer zum Film:
https://www.gmfilms.de/Kommen%20R%C3%BChrger%C3%A4te%20in%20den%20Himmel%3F%20Ein%20Film%20%C3%BCber%20Nachhaltigkeit

und auf youtube gibt es diverse Trailer, z.B. hier: https://www.youtube.com/watch?v=6FLMK6f8eXE

 

 

Erstes Repair Café for KIDS in Straubing

Gepostet am Aktualisiert am

Am vergangenen Samstag, den 17. September fand zum ersten Mal ein Repair Café ausschließlich für Kinder in Straubing statt.

Obwohl die Besucherzahlen leider recht übersichtlich waren, herrschte bei den anwesenden Teilnehmern und auch den ehrenamtlichen Helfern sehr gute Stimmung, welche auch der ausführliche Pressebericht im Straubinger Tagblatt vom 19.09.2016 widerspiegelt.

presseschau-repair-cafe-fur-kinder2

An dieser Stelle herzlichen Dank für die Berichterstattung!

Außerdem wollen wir den zahlreichen ehrenamtlichen Helfern – ohne die dieses Projekt nicht realisierbar wäre – erneut unseren Dank aussprechen!

… in Kürze beginnen wir dann mit den Vorbereitungen für das nächste reguläre Repair Café, welches am 29. Oktober stattfindet!

Postive Bilanz zum Repair Café vom 2. April: 70 Besucher und 47 Elektro-Geräte, die nicht im Müll landen ;-)

Gepostet am

Am vergangenen Samstag, den 2. April fand das erste themenbezogene Reparaturtreffen (ausschließlich für Elektro/Elektronik/Computer) statt.

Auch dieser Termin war erfreulicherweise wieder sehr gut besucht. Insgesamt fanden sich 70 Personen ein, die ihre reparaturbedürftigen Geräte mitbrachten.

35 Gegenstände konnten gleich vor Ort „wiederbelebt“ werden.

Bei 12 weiteren Geräten konnte der Fehler lokalisiert werden und nach Besorgung und Einbau des entsprechenden Ersatzteils sind auch diese wieder einsatzfähig.

Die restlichen 22 Elektro-Geräte waren leider tatsächlich nicht mehr zu „retten“ :-/

 

Auf diese Bilanz sind wir sehr stolz!

An dieser Stelle richten wir unseren Dank an alle ehrenamtlichen Helfer, die sich erneut äußerst tatkräftig für das Repair Café engagiert haben!

Und gleich zum Vormerken:

das nächste „reguläre“ Repair Café (dann wieder mit allen Reparatur-Stationen) findet am

Samstag, 23. April von 11 bis 16 Uhr statt.

 

 

 

Eröffnung des Repair Café in Straubing – Presseberichte

Gepostet am Aktualisiert am

Der Erfolg unseres ersten Reparatur-Treffens am vergangenen Samstag ist mitunter auch auf die Unterstützung der lokalen Presse zurückzuführen – nochmals herzlichen Dank hierfür!

Radio AWN berichtete am Samstag, 31.10.15 in der Stunde von 8 bis 9 Uhr ausführlich über die Entwicklung der Repair Cafés und insbesondere die Eröffnung in Straubing.

Für alle, die diese Berichterstattung verpasst haben fügen wir hier die entsprechenden Audio-Dateien zum „nachhören“ bei:

Sendemitschnitte von Radio AWN Studiogast am 31.10.2015:

  1. AWN1 – Break 8 Uhr 10
  2. AWN2 – Break 8 Uhr 20
  3. AWN3 – Break 8 Uhr 40
  4. AWN4 – Break 8 Uhr 50

Im Straubinger Tagblatt wurde (neben den Veranstaltungsankündigungen im Vorfeld) am Montag, 02.11.15 folgender Bericht veröffentlicht:

Presseschau 2015-11-02-2

Der Countdown läuft weiter – nur noch 4 Tage…

Kurzmitteilung Gepostet am Aktualisiert am

Die letzten Werkzeuge werden geliefert und im vhs-Büro werden die Materialien für Samstag vorbereitet – wir freuen uns auf Euch!

IMG_0393

Der Countdown läuft – nur noch 12 Tage bis zum ersten Repair-Café in Straubing!

Gepostet am

Mit großer Freude können wir berichten, dass mittlerweile die letzten Vorbereitungen für das Repair-Café auf Hochtouren laufen!

Am 6. Oktober fand sich ein Großteil der knapp 20 ehrenamtlichen Helfer an der vhs Straubing ein, um noch letzte organisatorische Details abzustimmen, die vorhandenen Werkzeuge zu begutachten und uns mit Tipps für die Besorgung von benötigten Materialien zu unterstützen.

Vorab schon mal an alle Helfer: DANKE – IHR SEID SPITZE!

Dank tatkräftiger Unterstützung unserer Kooperationspartner – dem Freiwilligen Zentrum Straubing, der Bürgerstiftung der Stadt Straubing und dem ZAW Straubing-Bogen –  sowie einiger Straubinger Firmen können wir ein umfangreiches Sortiment an Werkzeugen und Materialien für die Reparatur-Werkstatt bereitstellen.

Presseschau 2015-10-19Nun freuen wir uns auf zahlreiche Besucher, die am 31.10. von 11 bis 16 Uhr die Möglichkeit nutzen, um kaputte Gegenstände (fast) jeder Art wieder zu reparieren und so vor dem Müll zu bewahren. Mitgebracht werden können beispielsweise Möbel, Elektrogeräte, Fahrräder, Textilien, Spielsachen, … – einzige Beschränkung ist: der Gegenstand muss selber zur jeweiligen Reparatur-Station transportiert werden können 😉